Günstige Funkfernbedienung für die Standheizung im Ford Nugget selbst einbauen

Bei unserem Sharan, dem Vorgänger unseres Ford Nugget, hatten wir für die Standheizung eine Fernbedienung. Das war sehr praktisch, denn so musste man nicht immer erst ins Auto, um dort den Knopf zum Vorheizen zu drücken. Besonders im Winter, wenn das Fahrzeug völlig eingeschneit vor der Haustür steht und man dann morgens das Kind in den Kindergarten bringen möchte, war das immer sehr praktisch. Einen Eiskratzer hat unser VW somit nie gesehen, immer wenn ich ein warmes Auto brauchte, drückte ich einfach bequem auf den Knopf und kurze Zeit später war es warm.

Beim Ford Nugget ist das anders, oder es war anders. Ab Werk haben wir uns nicht für die Fernbedienung entschieden, da wir damals bei der Bestellung schon wussten, dass es eine günstigere Alternative gibt. Mittels eines GSM-Moduls kann man die Standheizung nämlich per App fernstarten. Aber: wir haben noch eine bessere Möglichkeit gefunden, bzw. eine viel viel Günstigere.

Irgendwo in den Weiten des Nuggetforums war nämlich beschrieben, wie man einen ganz simplen Garagentoröffner an den vorhandenen Stecker schließen kann. Ein kleines Gerät für gerade einmal 25,- Euro. Wahnsinn, das wollte ich unbedingt ausprobieren und so habe ich mich direkt ans Werk gemacht. Im nachfolgenden Video könnt Ihr genau erkennen, was alles benötigt wird und wie ich letztendlich den Öffner im Fahrzeug verbaut habe. Aber zunächst kurz hier das verwendete Produkt: https://amzn.to/3bCTknK

Und hier das Video, viel Spaß beim Nachbauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.